Kategorien
Network Marketing Selbständigkeit

Wie sieht die Arbeit im Network Marketing aus?

Oder anders gefragt: Was muss ich im Network Marketing tun, um erfolgreich zu werden?

Kurz gesagt:
Anwerbung > Betreuung > Ausbildung > Motivation > Führung

Stellen Sie sich das ganze in einem Kreislauf vor, so einfach und doch so schwierig ist der Weg zum Erfolg im Network Marketing. Wer diesem Weg ohne große Abweichung für die kommenden 3-5 Jahre folgt, wird ein monatliches Einkommen generieren, bei dem man durchaus von einer gewissen finanzieller Freiheit sprechen kann, wohlgemerkt wir sprechen nicht von Reichtum! Eine Grundvoraussetzung in unserer Branche ist daher: Man muss Menschen mögen, den wir arbeiten hauptsächlich mit Menschen, ob als Partner oder als Kunde, der Mensch steht im Mittelpunkt. Alles andere kann man lernen, dazu haben wir extra unser Ausbildungsportal t3am.org auf die Beine gestellt.

Anwerben
Anwerben bedeutet Menschen zu finden, die für eine berufliche Alternative offen sind. Menschen, die sich gerne ein zweites Standbein in der Selbständigkeit aufbauen möchten. Menschen die nach einem Plan B im Leben suchen, um sich die Wünsche zu erfüllen, die mit einer regulären Arbeit nicht erfüllbar sind. Menschen die offen sind für Veränderung. Wir laden Menschen ein sich unsere Geschäftspräsentation anzusehen, dass kann eine Onlinepräsentation (Bsp. www.berufliche-perspektive.info) oder eine Präsentation vor Ort sein.

Betreuung
Wir nehmen neue Vertriebspartner an die Hand und führen Sie in unser System und unsere Arbeitsweise ein. Wir sind bei Fragen für sie da. Wir begleiten sie die ersten Wochen und Monate auf ihrem Weg. Wir drängen unsere Teampartner aber nicht zu irgendwelchen Handlungen, wir üben keinen Druck oder Stress aus, jeder im Team ist angehalten die Selbstverantwortung für seine selbständige Tätigkeit zu übernehmen.

Ausbildung
In unserem Ausbildungsportal (www.t3am.org) lernen neue Vertriebspartner, die Tätigkeiten, die in unserem Geschäft zum Erfolg führen. Zeitmanagement, Produktwissen, Kundengewinnung, Kommunikationsfähigkeit, Teamaufbau, Motivation und persönliche Weiterentwicklung zu einer Führungskraft gehören unter anderem zu unserer Ausbildung.

Motivation
„In guten wie in schlechten Zeiten“, es ist wichtig sich selbst immer wieder zu motivieren, aber auch seine Kunden und Teampartner. Für Kunden ist es wichtig zu verstehen, dauerhaft etwas für die Gesundheit zu tun, dazu muss man sie manchmal motivieren. Für Teampartner ist es wichtig immer und immer wieder die gleichen Tätigkeiten zu tun, bis sich ein gewisser Erfolg einstellt. Der Weg zum Erfolg mag manchmal sehr mühsam sein und erfordert viel Geduld und Durchhaltevermögen, aber letzten Endes zahlt es sich aus.

Führung
Ein Team oder eine Organisation von mehreren dutzend oder hundert Partnern erfordert Anleitung und Führung, deshalb lernt man auch eine Führungskraft zu sein, indem man zum Beispiel durch seine tägliche Arbeit für andere ein Vorbild ist. Man interessiert sich für die Belange des Teams, man spricht miteinander und tauscht sich aus z. B. über Gruppenchats, Telefonkonferenzen oder Meetings, um den Zusammenhalt und die Motivation im Team zu fördern.

Im Network Marketing beginnt jeder immer in der untersten Hierarchiestufe und arbeitet sich durch seine eigene Leistung, die sowohl im Verkauf der Produkte, als auch im Aufbau einer eigenen Vertriebspartnerstruktur liegt, im Karriereplan nach oben und damit auch zu einem höheren Verdienst.

Im Network Marketing haben wir ein dynamisches System, hier zählt die Leistung und nicht was jemand in der Theorie gelernt hat. Im Network Marketing werden Positionen erarbeitet und nicht aufgrund eines Bildungsgrades besetzt. Wer das gelernte täglich und kontinuierlich in der Praxis umsetzt, verdienst sich selbst seinen Platz auf der Karriereleiter nach ganz oben.

Entscheidend für den persönlichen Erfolg ist der Wille nach „mehr“, Lern- und Begeisterungsfähigkeit und Kommunikationsfreude. Was könnte man daraus alles machen?

Einfache Menschen, die unter normalen Voraussetzungen nicht in der Lage gewesen wären, im Leben etwas Überdurchschnittliches zu erreichen, wird hier eine Möglichkeit gegeben, so weit zu kommen, wie sie wollen. Man selbst kann bestimmten, wie viel man wert ist, also wie viel man verdient! Egal ob körperlich behindert oder ohne bessere Schulbildung, egal ob reiche Eltern oder nicht, egal ob Hochschule oder Gesamtschule, egal ob hübsch oder hässlich, der persönliche Wille ist ausschlaggebend!

Von Sascha Ott

Wer schreibt hier?
Sascha Ott, Marketing Professional, Jahrgang 1974, Gründer von OTT-NETWORK BUSINESS und Entwickler des Schulungs- und Ausbildungsportals t3am.org zur Ausbildung unternehmerisch denkender Menschen.